Firmengründung in Polen

Freiheit der wirtschaftlichen Tätigkeit in Polen

In Polen ist die Aufnahme, Ausübung und Beendigung einer wirtschaftlichen Tätigkeit für jeden zu gleichen Bedingungen frei, solange einer Person die Ausübung einer bestimmten wirtschaftlichen Tätigkeit nicht gerichtlich verboten ist.

Wie definiert man “wirtschaftliche Tätigkeit” in der polnischen Gesetzgebung? Es ist eine organisierte, auf Gewinn gerichtete Tätigkeit, die in eigenem Namen und auf Dauer ausgeübt wird.

Wer kann in Polen Unternehmer werden? Ein Unternehmer in Polen kann eine natürliche Person, eine juristische Person und eine organisatorische Einheit, die keine juristische Person ist,  der ein gesondertes Gesetz das Recht zur Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit gewährt, sein.
Unternehmer sind im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit auch Gesellschafter einer GbR. Eine GbR hingegen kann nicht der Status eines Unternehmers haben.

In einigen Fällen ist für die Ausübung der Geschäftstätigkeit die Zustimmung der zuständigen Behörde erforderlich, d. h. eine Konzession, deren Erteilung an die Erfüllung bestimmter Bedingungen geknüpft sein kann. Darüber hinaus muss ein Unternehmer in einigen Fällen eine Genehmigung für die Ausübung einer bestimmten Tätigkeit einholen. Ihre Erteilung kann auch von der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen abhängig gemacht werden.

Gründung einer Firma in Polen durch einen Ausländer

Bürger der EU-Mitgliedstaaten sowie und des Europäischen Wirtschaftsraums, die in Polen eine Geschäftstätigkeit ausüben möchten, können in Polen sowohl ein Einzelunternehmen als auch eine Handelsgesellschaft gründen. Außerdem können sie grenzüberschreitende Dienstleistungen erbringen, ohne ihre Tätigkeit in Polen zu registrieren. Sie können auch eine Niederlassung in Polen zu gründen.

Bürger von Ländern, die nicht Mitglied der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums sind, können ein Einzelunternehmen oder eine Handelsgesellschaft in Polen nur dann gründen, wenn sie einen Aufenthaltstitel besitzen, der sie dazu berechtigt. Aber sie können in Polen eine Kommanditgesellschaft, eine Kommanditgesellschaft auf Aktien, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eine einfache Aktiengesellschaft oder eine Aktiengesellschaft gründen sowie Anteile oder Aktien dieser Gesellschaften erwerben und übernehmen. Sie können in Polen auch eine Niederlassung eines ausländischen Unternehmers gründen, wenn ratifizierte internationale Abkommen, die mit Polen unterzeichnet wurden, einer solchen Möglichkeit nicht entgegenstehen.

Eine nicht registrierte Tätigkeit

Eine nicht registrierte Tätigkeit in Polen ist eine geringfügige Erwerbstätigkeit von natürlichen Personen. Für eine solche Tätigkeit ist keine Unternehmenseintragung erforderlich.

Die nicht registrierte Tätigkeit kann von einer Person ausgeübt werden, deren Einkommen aus dieser Tätigkeit in einem beliebigen Monat des Jahres 2022 den Betrag von 1505 PLN (50 % der Mindestvergütung in Polen) nicht übersteigt und die in den letzten 60 Monaten (5 Jahren) keine gewerbliche Tätigkeit ausgeübt hat. Eine nicht registrierte Tätigkeit kann auch dann ausgeübt werden, wenn jemand zwar ein registriertes Unternehmen hat, dessen Tätigkeit jedoch in den letzten 60 Monaten ausgesetzt wurde. Die Aussetzung der wirtschaftlichen Tätigkeit wird in Polen als ihre Nichterfüllung gewertet.

Sobald man die monatliche Einkommensgrenze überschreitet, wird seine Tätigkeit als wirtschaftliche Tätigkeit eingestuft. Ab dem Zeitpunkt, an dem man diese Grenze überschreitet, hat man 7 Tage Zeit, sein Unternehmen anzumelden. In bestimmten Fällen, d.h. wenn man Existenzgründer ist, hat man Anspruch auf Befreiung von den Sozialversicherungsbeiträgen

Meine Dienstleistungen

Wenn Sie bei der Firmengründung in Polen mit keinem deutschsprechenden Anwalt zusammenarbeiten, umfassen meine Dienstleistungen im Rahmen einer GmbH-Gründung oder Gründung einer Einzelfirma u.a. Unterstützung bei der Übersetzung des Gesellschaftsvertrages ins Deutsche, Hilfe bei der Eröffnung eines Firmenkontos sowie Unterstützung bei der Anmeldung beim zuständigen polnischen Finanzamt (Steueramt).

Auf Wunsch stelle ich Ihnen deutschsprachige Steuerberater zur Verfügung, die Sie kompetent in steuerlichen Fragen betreuen.

Während der Unternehmensgründung in Polen begleite ich Sie zu jedem Termin. Dadurch, dass Sie alle Leistungen aus einer Hand haben, sparen Sie viel Zeit und die ganze Abwicklung bei der Firmengründung in Polen verläuft viel schneller. Sie müssen sich um nichts kümmern und können Ihre Zeit Ihrem Hauptgeschäft widmen.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie detaillierte Fragen zu meinem Angebot für die polnische Unternehmensgründung haben.